Pyroshow im Landespokal: Geldstrafe für den FSV Zwickau

© imago/Picture Point

Pyroshow im Landespokal: Geldstrafe für den FSV Zwickau

Nachdem die Fans des FSV Zwickau im Landespokal-Derby bei Chemie Leipzig mehrfach Pyrotechnik zündeten, wurde der FSV am Mittwoch vom Sportgericht des Sächsischen Fußball-Verbands nun mit einer Geldstrafe in Höhe von 7.500 Euro belegt. Regionalligist BSG Chemie Leipzig muss 2.000 Euro zahlen.

© imago/Picture Point

Ärger in Zwickau: Gegen Karlsruhe "war mehr drin"

Enttäuscht trat Zwickau nach dem 0:1 in Karlsruhe die Heimfahrt an. Denn abgesehen von der einen Situation, die zum Gegentreffer führte, ließ man gegen die starke KSC-Offensive nur wenig zu. Dass das aber ausreichte, um aus einem guten Auswärtsspiel eine unnötige Niederlage werden zu lassen, sorgte für lange Gesichter.

© imago/Peters

Warum sich der Sonderzug des FSV Zwickau "verfahren" hat

Es war wohl einer der kuriosesten Gründe für einen verspäteten Anpfiff in der Geschichte der 3. Liga: Weil sich der Sonderzug mit den Fans des FSV Zwickau "verfahren" hatte, wurde der Anpfiff der Partie in Karlsruhe am Samstag um 30 Minuten verschoben.

© imago

FCM besiegt Köln, Paderborn marschiert, RWE verliert erneut

Am Samstag ging die 3. Liga in die nächste Runde auf dem Weg in Richtung Winterpause. Während Magdeburg das Topspiel in Köln gewann, konnte Paderborn auch in Unterhaching siegen. Würzburg und Jena landeten Big-Points im Abstiegskampf, während die Partien in Lotte keine Sieger fand. Für Erfurt gehen langsam aber sicher die Lichter aus.

© imago/Picture Point

FSV Zwickau: Was aus den ehemaligen Spielern geworden ist

liga3-online.de blickt zurück auf Publikumslieblinge, Leistungsträger und Persönlichkeiten der Drittligisten, die ihrem Verein den Rücken gekehrt haben und ihr Glück bei einem anderen Klub versuchten. Heute im Blickpunkt: Der FSV Zwickau

© osnapix

FSV Zwickau testet Verteidiger Charalampos Chantzopoulos

Mit Charalampos Chantzopoulos ist am Montag ein Probespieler ins Training des FSV Zwickau eingestiegen. Der 23-jährige Innenverteidiger steht noch bis zum 31. Dezember beim finnischen Zweitligisten FF Jaro unter Vertrag, danach kann er ablösefrei wechseln. In Finnland ist die Saison bereits beendet.

© imago/Picture Point

Zwickau-Trainer Torsten Ziegner fordert zwei Neuzugänge

Durch drei Niederlagen in Folge ist der FSV Zwickau plötzlich wieder mitten drin im Abstiegskampf. Bis zur Winterpause stehen noch fünf schwere Spiele für die Sachsen an, die im Winter durch zwei Neuzugänge verstärkt werden sollen. Coach Torsten Ziegner bleibt trotz der angespannten Tabellensituation ruhig.

© imago/Picture Point

Zwei Vorfälle: 10.000 Euro Strafe für den FSV Zwickau

Das Sportgericht des DFB hat den FSV Zwickau mit einer Geldstrafe in Höhe von 10.000 Euro belegt. Grund dafür sind zwei Vorfälle in den vergangenen Wochen: Zum einen gab es beim Spiel in Meppen im Gästeblock eine körperliche Auseinandersetzung mit Ordnern, zum anderen zündeten Fans beim Heimspiel gegen den 1. FC Magdeburg Pyrotechnik

© imago/Picture Point

FSV Zwickau: Sportdirektor Wagner sieht "keine Krise"

Es lief schon mal besser für den FSV Zwickau. Zuletzt setzte es zwei Niederlagen in der Liga hintereinander, Torverhältnis: 1:7. Dazu das Aus im Pokal gegen den Viertligisten Chemie Leipzig – der Trend ist gerade kein FSV-Freund. Trotzdem sieht Sportdirektor David Wagner keinen Grund zur Panik.

Send this to friend