FSV Zwickau fehlt die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor

© imago/Picture Point

FSV Zwickau fehlt die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor

Trotz guter Leistung unterlag der FSV Zwickau zum Saisonauftakt dem Chemnitzer FC im Sachsenderby mit 0:1. Ausschlaggebend für die Niederlage war die schwache Chancenverwertung des Teams von Trainer Torsten Ziegner, der seiner Mannschaft den unbedingten Willen für einen Treffer abschrieb.

© imago/Picture Point

Genausch verlässt Zwickau und wechselt nach Nordhausen

Zwei Tage vor dem ersten Saisonspiel beim Chemnitzer FC vermeldete der FSV Zwickau am Freitag einen überraschenden Abgang: So zieht es Oliver Genausch zu Viertligist Wacker Nordhausen. Wie die Westsachsen mitteilten, habe der 26-jährige Stürmer um die vorzeitige Auflösung des eigentlich noch bis 2018 laufenden Vertrages gebeten.

© imago/Picutre Point

Saisonvorschau FSV Zwickau: Kein Aufstiegsbonus mehr

Am 21. Juli startet die 3. Fußball-Liga in die Jubiläums-Saison 2017/18. Vor der zehnten Spielzeit der eingleisigen dritthöchsten Spielklasse im deutschen Profifußball wirft liga3-online einen Blick auf das Teilnehmerfeld: 20 Drittligisten gehen mit Chancen, Risiken und Erwartungen in die Spielzeit.

© imago/Picture Point

FSV Zwickau: Ronny Garbuschewski ist fit und hat Bock

Wegen Oberschenkelproblemen war Zwickaus Neuer zwei Wochen außer Gefecht. Rechtzeitig zur letzten Trainingswoche vor dem Saisonstart ist Ronny Garbuschewski wieder fit – und hat richtig Bock, dass es endlich losgeht. Wenn sich Ronny Garbuschewski wehtut, muss man mit dem Schlimmsten rechnen.

© imago/Bild13

Dynamo-Pokalspiel gegen die TuS Koblenz in Zwickau?

Zweitligist Dynamo Dresden muss in der ersten Runde des DFB-Pokals zur TuS Koblenz reisen. Doch das TuS-Stadion ist derzeit eine Baustelle, an ein Fußballspiel nicht zu denken. Laut der "Bild" soll das Stadion des FSV Zwickau als alternativer Austragungsort in Frage kommen. Mehr als 500 Kilometer sind es von Dresden nach Koblenz.

© imago/Picture Point

FSV Zwickau: Toni Wachsmuth bleibt Kapitän

Überraschen wird das im Umfeld des FSV Zwickau eigentlich niemanden mehr: Toni Wachsmuth bleibt auch zukünftig Kapitän bei den Sachsen. Für den 30-Jährigen ist es die vierte Saison in Folge als FSV-Spielführer. Trainer Thorsten Ziegner bezeichnete Wachsmuth als "Vorbild für die Mitspieler".

© imago/Hübner

Rutschgefahr: Droht Zwickau gegen Lotte ein leerer Fanblock?

Der FSV Zwickau muss im ersten Heimspiel der Saison gegen Lotte möglicherweise ohne Unterstützung aus dem Fanblock auskommen. Das berichtet die "Bild". Grund dafür seien Schmierereien mit einer schwerlöslichen Farbe – Rutschgefahr beim FSV. Deshalb muss der Schriftzug nun schnellstmöglich entfernt werden.

© imago/Picture Point

Angeschlagen: Garbuschewski verpasst Trainingslager

Neuzugang Ronny Garbuschewski fehlt dem FSV Zwickau wegen Oberschenkelbeschwerden im Trainingslager im thüringischen Bad Blankenburg. Wie die "Bild" berichtet, soll Garbuschewski erst nächste Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Damit bleibt der 31-Jährige vom Verletzungspech verfolgt.

© imago/osnapix

"Sind uns einig": Sinan Tekerci vor Unterschrift in Zwickau

Sinan Tekerci wird es von Dynamo Dresden zum FSV Zwickau ziehen. Am Dienstag stieg der 23-jährige Außenbahnspieler bereits ins Training der Westsachsen ein, zudem ist sich der FSV mit Tekerci schon einig, wie Sportdirektor David Wagner in der "Bild" durchblicken ließ.

Send this to friend