Haching gegen Paderborn: Vorfreude auf das Spitzenspiel

© imago / osnapix

Haching gegen Paderborn: Vorfreude auf das Spitzenspiel

Es ist das Spitzenspiel des 16. Spieltags: Unterhaching gegen Paderborn, Fünfter gegen Erster. Überhaupt ist es ein Spiel der Superlative: Die drittbeste Offensive gegen die beste, der beste Torjäger der Liga gegen einen seiner schärfsten Verfolger. Es scheint völlig offen, wer dieses Duell für sich entscheiden kann. Das sagt zumindest die Statistik.

© imago

Topspiel in Köln: Härtel fordert Wucht und Aggressivität

Spitzenspiel-Stimmung beim 1. FC Magdeburg. Am Samstag tritt das Team von Trainer Jens Härtel als Tabellendritter beim punktgleichen Zweiten Fortuna Köln an – muss dabei allerdings auf wichtige Offensivakteure. Eine Schwächung vor dem erwarteten Kampfspiel in der Kölner Südstadt.

© imago/Eibner

Sonnenhof Großaspach: Mit Demut und Witz zum Erfolg

Es läuft bei der SG Sonnenhof Großaspach. Zuletzt gab es drei Siege hintereinander mit 10:1-Toren, man steht auf Platz sechs und trifft am Wochenende auf den Tabellenletzten Rot-Weiß Erfurt. In Euphorie verfällt der selbsterklärte Dorfklub trotzdem nicht, auch wenn Offensivspieler Pascal Sohm sich als Spaßvogel versucht.

© imago/osnapix

SC Paderborn: Karriereende für Kruska noch kein Thema

Seit Steffen Baumgart im April als Trainer in Paderborn einstieg, läuft es rund bei den Ostwestfalen. Nur für Marc-André Kruska, dem Sechser mit der Erfahrung aus 331 Spielen in Deutschlands obersten drei Ligen, wird sich das anders anfühlen. Der 30-Jährige ist in dieser Saison noch ohne Liga-Einsatz.

© SC Preußen Münster

Preußen Münster: Profiverträge für Knüver und Conze

Münster bleibt der eigenen Philosophie treu. Wie der Verein heute bekanntgab, haben die U19-Spieler Adrian Knüver und Julian Conze ab Sommer 2018 gültige Profiverträge über zwei Jahre bei den Adler-Trägern unterschrieben. Sowohl Knüver als auch Conze hatten zuletzt bereits immer mal wieder bei der Profi-Mannschaft mittrainieren dürfen.

© imago/Eibner

So schlagen sich die verliehenen Spieler der Drittligisten

Um jungen Spielern Spielpraxis zu ermöglichen, ist eine Leihe ein probates Mittel. Nicht nur im europäischen Spitzenfußball, sondern auch den Spielklassen darunter. liga3-online.de hat einen Blick auf die verliehenen Spieler der Drittligisten geworfen. Wer startet durch, für wen haben sich die Erwartungen nicht erfüllt und wer muss zulegen?

© imago/Simon

Regionalliga-Check: Wer um den Aufstieg mitspielt

Die 3. Liga macht derzeit Länderspielpause. Eine willkommene Gelegenheit, um in die Regionalliga zu schauen, in der weiterhin – die Nordost-Staffel ausgenommen – der Ball rollt. liga3-online.de hat sich die fünf Staffeln genauer angeschaut und unter die Lupe genommen, welche Teams derzeit um den Aufstieg in die 3. Liga mitspielen.

© Flohre

Euphorie in Meppen: Schon 3.200 Tickets für Spiel in Lotte verkauft

Es war nicht unbedingt damit zu rechnen, dass der SV Meppen einen derart gelungenen Saisonstart hinlegen würde. Die Euphorie im Emsland ist groß, zum Auswärtsspiel in Lotte am kommenden Samstag werden den SVM unzählige Fans begleiten. Knapp 3.200 Tickets hat der SV Meppen für das Gastspiel in Lotte bereits verkauft.

© imago/Hübner

Fünf Gründe für die Erfolgsserie des SV Wehen Wiesbaden

Vor der Saison hatte kaum jemand Wehen Wiesbaden zu den Aufstiegsanwärtern gezählt, nach 15 Spielen steht fest: die Hessen sind genau das. Und das hat Gründe. liga3-online.de hat sich die Wiesbadener Erfolgsgeschichte genauer angeschaut.

Send this to friend