Preußen-Talent Steinkötter vor Wechsel nach Gladbach

© Fotostand

Preußen-Talent Steinkötter vor Wechsel nach Gladbach

Der SC Preußen Münster scheint ein Top-Talent zu verlieren: Justin Steinkötter soll ein Vertragsangebot des SCP ausgeschlagen haben und vor einem Engagement bei Borussia Mönchengladbach stehen. Das vermelden die Westfälischen Nachrichten. Demnach steht der 18-Jährige vor einem Abgang aus Münster.

© imago/foto2press

Kallnik im Interview: "Im Sinne des Sports nicht tragbar"

Die heiß diskutierte Aufstiegsreform sorgt weiter für Schlagzeilen. Nachdem die inhaltlichen Vorschläge bei den Drittligisten Unmut auslösten, konnte der DFB die Kritik in einer Stellungnahme nicht nachvollziehen. Nun erklärt Mario Kallnik, Sprecher der 3. Liga in dieser Angelegenheit, im Interview mit liga3-online.de, wie sich die aktuelle Lage darstellt.

© Fotostand

"Knackpunkt" Eigentor: Halle macht Hansa stark

Nach drei Heimsiegen in Folge ist die positive Serie des Halleschen FC beendet. Am Freitag unterlag das Team von Rico Schmitt Hansa Rostock trotz guter Leistung mit 0:2. Der Trainer und seine Spieler zeigten sich ob des Ergebnisses, das mit einem Eigentor eingeleitet wurde, enttäuscht und verärgert.

© imago/VIADATA

Eigentor und Elfmeter: Hansa Rostock jubelt auch in Halle

Der 18. Spieltag wurde am Freitagabend mit einem Ostderby eröffnet: Der Hallesche FC empfing Hansa Rostock. Trotz guter Leistung unterlag der HFC den Hanseaten (0:2) durch ein Eigentor und ein Elfmeter.

© imago/foto2press

Gelingt Erfurt mit mutiger Offensive gegen Meppen die Wende?

Beim stark kriselnden FC Rot-Weiß Erfurt rückte das sportliche Geschehen in den letzten Wochen häufig in den Hintergrund. Das Schlusslicht der Liga will beim Heimspiel gegen den SV Meppen mit mutigem Offensivfußball die Wende einleiten. Gegen die zweite Mannschaft von Werder Bremen (0:0) gelang den Thüringern ein Punktgewinn.

© imago/Manngold

HFC-Coach Schmitt: "Bei uns gibt es keine Punkte zu holen"

Am Freitag empfängt der Hallesche FC zum Auftakt des 18. Spieltags den F.C. Hansa Rostock. Beim letzten Heimspiel des Jahres will der HFC seinen Fans "ein Spektakel" bieten, wie Trainer Rico Schmitt es formuliert und zugleich eine Kampfansage an die Ostsee schickt. "Bei uns gibt es keine Punkte zu holen."

© imago/Eibner

Spitzenspiel in Wiesbaden: Baumgart lässt sich überraschen

Dritter gegen Erster! Wenn der SV Wehen Wiesbaden und der SC Paderborn am Samstag aufeinander treffen, steht ein echtes Spitzenspiel bevor: Paderborns Coach Steffen Baumgart erwartet ein Spiel auf Augenhöhe, warnt vor den Hessen und verschwendet vorab keinen Gedanken an die mögliche Herbstmeisterschaft.

© imago/Schroedter

Magdeburg: Auch gegen den CFC an die Leistungsgrenze

Der 1. FC Magdeburg reist am Samstag als klarer Favorit zum Derby beim Chemnitzer FC. Entsprechend optimistisch sind die Verantwortlichen, gegen die Himmelblauen etwas mitnehmen zu können. Aber dennoch werden Kampfgeist, spielerische Überzeugung und Bestform gefordert.

© imago/Schroedter

RL-Reform: Kallnik sieht "Farce und Wettbewerbsverzerrung"

Im Zuge der heiß diskutieren Auftstiegsreform rund um die Regionalliga entsteht neuer Zündstoff: Nachdem die Anträge der einzelnen Verbände dem DFB-Bundestag am 8. Dezember öffentlich wurden, kritisiert Mario Kallnik die inhaltliche Entwicklung. Der DFB hingegen hofft weiterhin auf einen Konsens.

Send this to friend