Münster: Körber ist die neue Nummer 1

© imago/Hessland

Münster: Körber ist die neue Nummer 1

Neuzugang Nils Körber wird für den SC Preußen Münster in dieser Saison als Nummer 1 zwischen den Pfosten stehen. Darauf legte sich Chefcoach Benno Möhlmann am Mittwoch fest. Ausschlaggebend sei die offensive Ausrichtung der Hertha-Leihgabe gewesen.

© Flohre

Testspiel-Formcheck: Gewinner und Verlierer der Vorbereitung

Rund vier Wochen lang probten die 20 Drittligisten in der Sommerpause in insgesamt 149 Testspielen den Ernstfall für die bevorstehende Saison. Doch wer sind die Gewinner und Verlierer der Vorbereitung? liga3-online.de ist dieser Frage nachgegangen und hat dafür ein mathematisches Verfahren entwickelt.

© Flohre

Würzburger Kickers: Sicherheitsbedenken am Stadion

Bei den Würzburger Kickers kommt kurz vor dem Drittligastart Unruhe auf. Einem Bericht der "Mainpost" zufolge sind einige Stadionbauten noch nicht genehmigt, aber schon seit über einer Saison in Betrieb genommen worden. Das will die Regierung nicht länger zulassen. Die Zeit drängt.

© imago

KSC: Kreuzer auf der Suche nach viertem Innenverteidiger?

Wenngleich das Transferfenster erst Ende August schließt, so ist die Kaderplanung der meisten Drittligisten aufgrund des Saisonstarts an diesem Wochenende weitestgehend abgeschlossen – so auch beim Karlsruher SC. Sportdirektor Oliver Kreuzer deutete aber an, dass es auf der Innenverteidiger-Position noch Veränderungen geben könnte.

© imago

Endres führt den Chemnitzer FC als Kapitän auf’s Feld

Der Chemnitzer FC hat einen neuen Kapitän: Wie der Verein am Freitag bekanntgab, wird Innenverteidiger Marc Endres zur kommenden Spielzeit die Binde übernehmen. Der 26-Jährige wird damit Nachfolger von Kevin Conrad, der zu Waldhof Mannheim gewechselt war. Endres wurde von der Mannschaft zum Kapitän gewählt

© Wundrig

Stadionneubau: SCP nimmt Stadt Münster in die Pflicht

Der SC Preußen Münster plant seit Monaten den Bau eines neuen Stadions und befindet sich diesbezüglich in Gesprächen mit der Stadt Münster. Im Rahmen einer Pressekonferenz äußerte sich am Freitag die Vereinsführung der Westfalen, vertreten durch Präsident Christoph Strässer und den Aufsichtsratsvorsitzenden Frank Westermann, über den aktuellen Status.

© Fotostand

Paderborn: Dedic wechselt ablösefrei zu Wacker Innsbruck

Der SC Paderborn und Stürmer Zlatko Dedic gehen zukünftig getrennte Wege. Wie die Ostwestfalen am Donnerstagabend mitteilten, wurde der eigentlich noch bis 2018 gültige Vertrag aufgelöst. Wohin es den 32-Jährigen zieht, ist noch nicht bekannt. Dedic stieß erst im vergangenen Sommer vom FSV Frankfurt zum SCP.

© imago/Hessland

Hansa Rostock: Testspieler Graudenz ohne Vertrag abgereist

Nach sechs Tagen im Probetraining des F.C. Hansa Rostock ist Fabian Graudenz (zuletzt FSV Frankfurt) wieder abgereist – ohne Vertrag, wie die "Bild" berichtet. Ob der 25-Jährige nochmal ein Thema wird, ist offen. Mit Fabian Graudenz durfte sich ein Offensivspieler in der vergangenen Woche im Hansa-Training beweisen.

© imago/Hetzschold

Vollath verlässt den KSC in Richtung Uerdingen

Der Karlsruher SC und René Vollath gehen getrennte Wege. Der 27-jährige Torhüter wechselt mit sofortiger Wirkung zum KFC Uerdingen. Das gab der Regionalligist am Donnerstag auf seiner Website bekannt.

Send this to friend