Niederlage in Osnabrück: CFC weiter auf Zick-Zack-Kurs

© imago/Picture Point

Niederlage in Osnabrück: CFC weiter auf Zick-Zack-Kurs

Der Chemnitzer FC hat die englische Woche so geendet, wie sie begonnen hatte – mit einer Niederlage. Beim VfL Osnabrück unterlagen die ersatzgeschwächten Himmelblauen mit 0:3 (0:1). Außenverteidiger Stefano Cincotta musste zudem vorzeitig mit Gelb-Rot vom Platz. Die Trainerdiskussion schwelt weiter.

© imago/Hübner

0:1 in Zwickau: Nach Derby-Pleite wird die Kritik lauter

Der Chemnitzer FC hat die Chance verpasst, sich mit einem Sieg beim FSV Zwickau für die 0:3-Niederlage in Lotte zu rehabilitieren. Im 58. Westsachsenderby unterlagen die Himmelblauen nach einem Eigentor von Dennis Grote mit 0:1 (0:1).

© imago/Picture Point

Konkurrenz patzt: CFC wieder dick im Aufstiegsgeschäft

Die Himmelblauen sind der große Gewinner des 25. Spieltags. Bereits am Freitagabend konnten die Sachsen mit einem 3:1 (1:1)-Heimsieg gegen Fortuna Köln vorlegen und die Konkurrenz unter Druck setzen. Da das Gros der Spitzenteams am Samstag patzte, steht der CFC nun auf dem vierten Platz.

© imago/Picture Point

Fünf Spiele ohne Sieg: Warum ist der CFC so heimschwach?

Bonjour Tristesse! Der Chemnitzer FC kann zuhause nicht mehr gewinnen. Gegen den krisengeplagten VfR Aalen unterlagen die Himmelblauen mit 0:1 (0:1) und sind damit das fünfte Heimspiel in Folge ohne Sieg geblieben. So stark sich der CFC in dieser Saison auswärts präsentiert, so schwach ist er vor heimischen Publikum.

© imago/Picture Point

CFC verbucht Etappenerfolg im Aufstiegsrennen und rückt vor

Der Chemnitzer FC hat im Aufstiegsrennen einen Etappenerfolg gefeiert. Bei Zweitliga-Absteiger FSV Frankfurt setzten sich die Himmelblauen 3:0 (2:0) durch. Der Sieg hätte dabei gar noch deutlich höher ausfallen können. Fast hätte es gegen die schwachen Hausherren ein Start-Ziel-Sieg werden können.

© Lässig

Chemnitzer FC: Baumgart sorgt für glückliches Remis

Der Chemnitzer FC hat gegen den Halleschen FC mit etwas Glück ein Unentschieden geholt. Vor heimischer Kulisse sorgte Youngster Tom Baumgart in der Nachspielzeit für ein schmeichelhaftes 1:1 (0:0). In der ersten Halbzeit fand der Gastgeber etwas besser zu seinem Spiel. Dennis Mast war ein ständiger Unruheherd.

© imago/Rudel

Chemnitzer FC: Remis in Großaspach ist zu wenig

Der Chemnitzer FC konnte eine zwischenzeitliche Führung gegen die SG Sonnenhof Großaspach nicht in einen Sieg ummünzen. Im Verfolgerduell der 3. Liga trennten sich CFC und SG mit 2:2 (1:1). Was für Superman das Kryptonit darstellt, ist für Chemnitz die SG Sonnenhof Großaspach – ein Schreckgespenst.

Send this to friend