Koschinat bemängelt die vielen Fehler: "Nicht drittligatauglich"

Koschinat bemängelt die vielen Fehler: "Nicht drittligatauglich"

Mit dem 0:2 beim 1. FC Magdeburg verlor Fortuna Köln bereits das sechste Ligaspiel in Folge, was aufgrund der Aufstiegs-Feierlichkeiten des FCM zunächst etwas unterging. Trainer Uwe Koschniat fand anschließend aber dennoch deutliche Worte und befand gar, dass seine Mannschaft aufgrund der vielen individuellen Fehler derzeit "nicht drittligatauglich" sei.

4:2 in Zwickau: Karlsruhe gelingt Sprung auf Rang drei

Im Montagsspiel der 3. Liga wusste der Karlsruher SC den Patzer der Konkurrenz aus Wiesbaden zu nutzen und zog durch einen 4:2-Erfolg gegen Zwickau auf Platz drei vorbei. Zum Matchwinner avancierte neben Fabian Schleusener auch Marvin Pourie, der in seinem ersten Spiel von Anfang an ein Tor erzielte und einen weiteren Treffer vorbereitete.

Chemnitzer FC: Bergner lobt die Fans für die Unterstützung

Trotz des bereits feststehenden Abstiegs begleiteten rund 400 Fans den Chemnitzer FC zum Auswärtsspiel nach Würzburg und durften sich nach dem 0:0 am Ende immerhin über einen Punkt freuen.

Aalen und Halle drehen Spiele und gewinnen 2:1

Von der Couch aus hatte der VfL Osnabrück am Samstag den Klassenerhalt gefeiert, nachdem Werder Bremens zweite Mannschaft mit dem 2:4 gegen Carl Zeiss Jena seine letzte Chance auf den Ligaverbleib vergeben hatte. Und auf dieser Couch hätten die Niedersachsen auch ruhig sitzen bleiben können, denn trotz Führung gab es gegen beim 1:2 in Aalen am Ende nichts Zählbares zu holen. Die erste Heimniederlage unter Trainer Marco Antwerpen gab es derweil für Preußen Münster, das beim 1:2 gegen Halle über weite Strecken der Partie klar unterlegen war.

Send this to friend