Stanislav Iljutcenko bleibt per Option beim MSV Duisburg

© imago/Eibner

Stanislav Iljutcenko bleibt per Option beim MSV Duisburg

Der MSV Duisburg kann auch in der kommenden Serie auf Stürmer Stanislav Iljutcenko setzen. Nach Informationen von liga3-online.de hat sich der am Saisonende auslaufende Vertrag des 26-Jährigen aufgrund einer Vertragsoption automatisch bis 2018 verlängert. Iljutcenko ist seit Juli 2015 ein Zebra.

© imago/Eibner

Münster: Mirkan Aydin vor Unterschrift – Jordanov will bleiben

Während die Personalplanungen bei einigen Drittligisten gerade erst anlaufen, kann der SC Preußen Münster mit Stürmer Mirkan Aydin (Dalkurd FF) in Kürze wohl bereits seinen zweiten Neuzugang vorstellen. Laut der "Bild" soll der 29-Jährige noch in dieser Woche unterschreiben. Edisson Jordanov will unterdessen bleiben.

© imago/Picture Point

FSV Zwickau: Marcel Gebers vor dem Abflug

Innenverteidiger Marcel Gebers wird den FSV Zwickau nach Informationen von liga3-online.de wohl bereits im Winter wieder verlassen. Zusammen mit seinem Berater schaut sich der 30-Jährige derzeit nach Alternativen um. Gebers kam erst in der Sommerpause aus Offenbach nach Zwickau.

© imago/Schroedter

FCM denkt über Winter-Transfers nach – Niemeyer soll bleiben

Nach vier Siegen in Folge ist der 1. FC Magdeburg auf den dritten Tabellenplatz vorgerückt. Vom Aufstieg in die 2. Bundesliga wollen die Elbstädter zwar nichts wissen, doch zumindest die Transfer-Planungen gehen in diese Richtung. Michel Niemeyer soll unterdessen bleiben.

© imago/Hübner

Roland Vrabec im Interview: "Wir müssen realistisch bleiben"

Im Interview mit liga3-online.de verrät Roland Vrabec, Trainer des FSV Frankfurt, wie er Patrick Ochs von einem Wechsel überzeugt hat, spricht über schwankende Leistungen in den Testspielen und gibt Einblick in die Kaderplanung. Roland Vrabec wurde am 15. Juni als neuer Chefcoach des FSV Frankfurt vorgestellt.

© imago/Contrast

Übersicht: Die wertvollsten vereinslosen Drittliga-Spieler

Mit dem 30. Juni wurde die Saison 2015/16 offiziell beendet, nun befinden wir uns endgültig in der neuen Spielzeit. Der 30. Juni ist zeitgleich auch das klassische Enddatum in Verträgen. Während viele Spieler, die in den Planungen ihrer Vereinen keine Rolle mehr spielten, bereits einen neuen Verein gefunden haben, stehen einige Akteure derzeit ohne Mannschaft dar. Die Top25 zeigt liga3-online.de in folgender Übersicht:

© Flohre

Vergleich: Die Ticketpreise der Drittligisten

Wie viel kosten die Tickets der Drittligisten und wer bietet im Vergleich die teuersten und günstigsten Preise? Zu diesen Fragen liefert eine von liga3-online.de angefertigte Übersicht nun Antworten. Paderborn und Duisburg sind Spitzenreiter Die teuersten Ticketpreise rufen die Zweitliga-Absteiger SC Paderborn und MSV Duisburg auf: Hier kostet eine Karte im Schnitt 19,50 Euro. Auf den weiteren Plätzen folgen Aufsteiger Jahn Regensburg […]

© Flohre

Sembolo hält sich in Osnabrück fit und hofft auf Drittliga-Angebot

Im Training des VfL Osnabrück mischt mit Francky Sembolo derzeit ein alter Bekannter mit. Der 30-jährige Stürmer stand zwei Jahre beim VfL unter Vertrag, ist seit einer Woche jedoch vereinslos und daher nun auf der Suche nach einer neuen Aufgabe – vornehmlich in der 3. Liga. 34 Mal kam Sembolo für den VfL Osnabrück zum Einsatz.

© imago/Baumann

Warum Großaspach die teuerste Dauerkarte der Liga verkauft

Wer in der kommenden Saison alle Heimspiele der SG Sonnenhof Großaspach von der Haupttribüne aus verfolgen möchte, muss tief in die Tasche greifen: 699 Euro werden für eine Dauerkarte auf den besten Plätzen der mechatronik-Arena fällig (VIP-Tickets ausgenommen).

Send this to friend