Saisonfazit Münster: Starker Endspurt verhinderte den Abstieg

© imago/osnapix

Saisonfazit Münster: Starker Endspurt verhinderte den Abstieg

Lange es sah es für den SC Preußen Münster in der abgelaufenen Saison danach aus, als müssten sie um den Verbleib in der 3. Liga bangen. Erst eine starke Rückrunde vertrieb das Abstiegsgespenst an der Hammer Straße und ließ die Adlerträger die Spielzeit auf dem neunten Rang beenden. liga3-online.de blickt zurück.

© imago/Picture Point

Dotchev übernimmt Steuer der Kogge: "Wir haben Ansprüche"

Der Medienraum des F.C. Hansa Rostock war am Freitagnachmittag gut gefüllt und das hatte einen guten Grund. Auf der Suche nach einem Nachfolger für den am vorletzten Spieltag beurlaubten Cheftrainers Christian Brand waren die Rostocker fündig geworden

© imago/Rudel

Nach dem Rauswurf: Was brach Christian Brand das Genick?

Es war eine Art Standardfloskel, mit der der F.C. Hansa Rostock am Samstagabend die Entlassung von Trainer Christian Brand begründete. So führte Sportvorstand René Schneider "unterschiedliche Auffassungen über die strategische sportliche Ausrichtung" an. Doch was brach Brand so kurz vor Saisonende das Genick? Ein Kommentar.

© Fotostand

Hansa will die Fans im letzten Heimspiel versöhnen

Im letzten Heimspiel der Saison trifft der F.C. Hansa Rostock im heimischen Ostseestadion auf Rot-Weiß Erfurt (Anstoß 13:30 Uhr, live auf mdr.de). Zu der Partie gegen den Tabellensechzehnten werden rund 18.000 Zuschauer erwartet. Für die Hanseaten ist es die letzte Chance, einen Heimsieg einzufahren.

© Fotostand

1:2 in Kiel: Hansa-Spieler bestehen Charaktertest nicht

Im vorletzten Auswärtsspiel der Saison unterlag der F.C. Hansa Rostock vor rund 2.200 mitgereisten Hansafans bei Holstein Kiel mit 1:2 (0:2). Beim Aufstiegsaspiranten reichten rund 20 gute Minuten in der zweiten Hälfte nicht aus, um die zweite Niederlage in Folge abzuwenden.

© imago/Eibner

Hansa Rostock: Nordderby gegen Kiel wird zum Charaktertest

Beim Tabellenzweiten Holstein Kiel hofft der F.C. Hansa Rostock am Samstag auf den siebten Auswärtssieg der laufenden Saison (Anstoß 14 Uhr, live im NDR). Auf lautstarke Unterstützung kann die Kogge am 36. Spieltag der 3. Liga abermals bauen: Rund 2.300 Fans werden ihr Team auf der kürzesten Auswärtsfahrt für Hansa begleiten.

© imago/osnapix

Brand tobt: "Mannschaft hat kein Gespür für die Situation"

Im vorletzten Heimspiel der Saison musste sich der F.C. Hansa Rostock dem SV Wehen Wiesbaden geschlagen geben. Vor 10.700 Zuschauern im Ostseestadion unterlagen die Hanseaten durch einen späten K.O. in den letzten Spielminuten mit 1:3 (1:0) und kassierten damit die erste Heimniederlage im Jahr 2017.

© Hübner

Hansa Rostock: Mit Druck und Dynamik gegen Wiesbaden

Im vorletzten Heimspiel der Saison empfängt der F.C. Hansa Rostock am 35. Spieltag den SV Wehen Wiesbaden (Anstoß 14 Uhr, live im Ticker auf liga3-online.de). Zu der Partie im heimischen Ostseestadion werden bis zu 10.000 Zuschauer erwartet.

© Hübner

Hansa im "Heimspiel" an der Weser zum Klassenerhalt?

Am 34. Spieltag der 3. Liga trifft der F.C. Hansa Rostock heute im Weser-Stadion auf die zweite Mannschaft des SV Werder Bremen (Anstoß 14 Uhr, live im Ticker auf liga3-online.de). Eigentlich ein normales Auswärtsspiel für die Hanseaten – sollte man meinen.

Send this to friend