Hansa im "Heimspiel" an der Weser zum Klassenerhalt?

© Hübner

Hansa im "Heimspiel" an der Weser zum Klassenerhalt?

Am 34. Spieltag der 3. Liga trifft der F.C. Hansa Rostock heute im Weser-Stadion auf die zweite Mannschaft des SV Werder Bremen (Anstoß 14 Uhr, live im Ticker auf liga3-online.de). Eigentlich ein normales Auswärtsspiel für die Hanseaten – sollte man meinen.

© imago/Hübner

Ost-Duell bleibt friedlich – F.C. Hansa verdient sich Punkt

Im mit Spannung erwarteten Traditionsduell zwischen dem F.C. Hansa Rostock und dem 1. FC Magdeburg gab es am 33. Spieltag der 3. Liga eine Punkteteilung. Vor rund 20.400 Zuschauern – davon rund 2.000 Gästefans – bestätigten beide Mannschaften das Ergebnis aus der Hinrunde und trennten sich 1:1 (0:0).

© Fotostand

Schafft Hansa vor Rekordkulisse den Klassenerhalt?

Was war es doch für eine spektakuläre Begegnung in der Hinrunde, die zwar mit einer Punkteteilung endete, den F.C. Hansa Rostock jedoch wie einen gefühlten Sieger vom Platz gingen ließ. Immerhin hatte Timo Gebhart nach tollem Kampf der Kogge doch noch in der Nachspielzeit das 1:1 gegen den 1. FC Magdeburg erzielen können.

© imago/Hübner

Baum gelöscht: Hansa befreit sich aus dem Abstiegskampf

Zum Abschluss der englischen Woche konnte der F.C. Hansa Rostock bei der Zweitvertretung des FSV Mainz 05 nachlegen. Die Hanseaten gewannen im Bruchwegstadion vor 2.098 Zuschauern, davon etwa 1.000 Hansa-Fans, mit 4:2 (1:0) und haben den Klassenerhalt somit so gut wie sicher in der Tasche.

© imago/Eibner

Hansa in Mainz: Gegen das Schlusslicht unbedingt nachlegen

Zum Abschluss der englischen Woche trifft der F.C. Hansa Rostock am heutigen Sonntag auf die Zweitvertretung des FSV Mainz 05 (Anpfiff 14 Uhr, live im Ticker auf liga3-online.de). Zu der Partie gegen den Tabellenletzten der 3. Liga werden rund 900 Hansa-Fans ihre Mannschaft nach Rheinland-Pfalz begleiten.

© Flohre

"Es gibt keine Erklärung dafür": Luft für Hansa wird dünner

Die Talfahrt des F.C. Hansa Rostock geht weiter. Nach der 1:2-Niederlage beim VfL Osnabrück ist die Elf von Trainer Christian Brand auf den 15. Platz abgerutscht und liegt nur noch vier Zähler vor einem Abstiegsplatz. Die Lage ist ernst.

© imago/Eibner

Christian Brand: "Dürfen uns nicht verrückt machen lassen"

Zum Aufstiegskandidaten VfL Osnabrück reist am kommenden Sonntag das Team des F.C. Hansa Rostock. Rund 1.300 Hansa-Fans werden ihre Mannschaft an der Bremer Brücke unterstützen (Anstoß 14 Uhr, live im NDR), die wieder einmal in der Bringschuld steht.

© Wundrig

Dritter Sieg in Folge: Preußen Münster setzt sich weiter ab

Den dritten Dreier in Folge erzielte der SC Preußen Münster am 29. Spieltag der 3. Liga. Gegen den VfR Aalen siegten die Adlerträger im Preußenstadion vor 7.141 Zuschauern mit 2:1 (1:1) und setzten damit einen weiteren Big Point im Kampf um den Klassenerhalt.

© imago/osnapix

Nur ein Sieg: Gelingt Hansa gegen Paderborn die Wende?

Die heiße Phase der Saison wird langsam aber sicher eingeläutet. Zehn Spiele verbleiben dem F.C. Hansa Rostock noch, um die anvisierte 45-Punkte-Marke zu erreichen. Am 29. Spieltag treffen die Hanseaten auf den Zweitliga-Absteiger SC Paderborn (Anstoß 14 Uhr, live auf ndr.de).

Send this to friend