KSC-Kapitän Bülow zurück im Training – Sumusalo abgereist

© imago/Eibner

KSC-Kapitän Bülow zurück im Training – Sumusalo abgereist

Gute Nachrichten beim Karlsruher SC: Kapitän Kai Bülow kehrte am Montag erstmals seit seiner Verletzung wieder auf den Trainingsplatz zurück. Testspieler Mikko Sumusalo (zuletzt in Erfurt) ist unterdessen abgereist. Aufgrund einer Schambeinentzündung war Bülow in den letzten Wochen zum Zuschauen verdammt.

© imago/Rudel

Regionalliga: Chinesische U20 startet mit Testspielserie

Nun ist es soweit: Mit der Partie gegen Schott Mainz beginnt die unter Fans und Verantwortlichen heiß diskutierte Testspielserie der chinesischen U20-Nationalmannschaft in der Regionalliga Südwest. Nicht alle Vereine werden sich beteiligen. Jeder Verein erhält für die Austragung des Spiels 15.000 Euro.

© imago/Eibner

Nach langer Verletzungspause: Quiring auf dem Weg in die Startelf

Hansa-Offensivspieler Christopher Quiring könnte gegen Wehen Wiesbaden sein Comeback in der Anfangsformation geben. Ein Sehnenriss hatte ihn vor Saisonbeginn außer Gefecht gesetzt. Die Verletzung, die sich der 26-Jährige in der Sommervorbereitung zugezogen hatte, zwang Quiring zu einer monatelangen Pause.

(c) imago

Verletzung im Training: Tekerci fehlt Zwickau wochenlang

Mittelfeldspieler Sinan Tekerci wird dem FSV Zwickau längere Zeit fehlen. Wie die Sachsen bekanntgaben, erlitt er im Training einen Muskelbündelriss. Bei den Drittligapartien gegen Osnabrück, Unterhaching und Karlsruhe sowie im Landespokal gegen Chemie Leipzig wird er zuschauen müssen.

© imago/Hessland

Schlusslicht Erfurt gegen Halle unter Zugzwang

Im Ostduell gegen den Halleschen FC will Rot-Weiß Erfurt endlich die Wende herbeiführen. Der Gegner präsentierte sich zuletzt sehr inkonstant. Null Punkte aus den letzten vier Drittliga-Partien, 1:9 Tore: In Erfurt schrillen weiter die Alarmglocken. Dazwischen verlor man das Achtelfinale im Landespokal gegen Ligakonkurrent Jena.

© imago/Zuma Press

Regionalliga-Reform: Zerschlagung der Nordost-Staffel?

Im Streit über die Reform der Regionalligen sorgt ein Modell für Zündstoff, welches vorsieht, die Vereine der Regionalliga Nordost auf die übrigen Spielklassen zu verteilen. Es gibt aber eine Alternative. "Wenn sich Vernunft und Logik durchsetzen, kann es nur so sein, dass wir uns gegen eine Zerschlagung wehren“.

© imago/foto2press

3:1 in Nöttingen: Karlsruhe kommt im Landespokal weiter

Am Mittwochabend behielt der Karlsruher SC gegen den Oberligisten FC Nöttingen mit 3:1 die Oberhand und steht somit im Halbfinale des bfv-Rothaus-Pokals. Der Drittligist profitierte von einem frühen Doppelschlag, und auch eine Rote Karte gegen Marc Lorenz konnte dem Underdog aus der fünften Liga nicht helfen.

© osnapix

Nachbarschaftsduell in Osnabrück: Wer setzt den Trend fort?

Nachdem sowohl der VfL Osnabrück und die Sportfreunde Lotte mehr schlecht als recht in die Saison gestartet waren, gab es zuletzt auf beiden Seiten Hoffnungsschimmer. Wer setzt den positiven Trend fort?

© imago/osnapix

FCM gegen Bremen II: Härtel erwartet "richtige Aufgabe"

Mit der Begegnung zwischen Magdeburg und Bremen II trifft der Dritte auf den Vierten. Beide Teams haben beachtliche Serien vorzuweisen. Die gute Platzierung Magdeburgs ist nach den beiden starken Vorsaisons mit Sicherheit weniger überraschend als der starke Start der Bremer Zweitvertretung, die sich nur einen Rang dahinter wiederfindet.

Send this to friend