14. Januar 2016 um 18:22 Uhr

Aue: Entscheidung über Wilton-Verpflichtung nächste Woche

Von
© imago/Schwarz

© imago/Schwarz

Dass Erzgebirge Aue noch einen Verteidiger verpflichten möchte, hat der Klub klar kommuniziert. Idealerweise sollte er flexibel sein und gleichermaßen innen wie außen spielen können. Probespieler Lukas Wilton (20, Foto mitte) von Hannover 96 ist ein möglicher Kandidat. Eine Entscheidung soll nach Informationen von liga3-online.de in der nächsten Woche fallen.

Rückkehr mit der Mannschaft

Wilton verbrachte die vergangenen Tage im Trainingslager des Teams von Pavel Dotchev. Dort kam der etatmäßige Linksverteidiger, der aber auch zentral spielen kann, in den Testspielen gegen Bremen und Düsseldorf II zum Einsatz. Einige Medien vermuteten am Donnerstag, dass er tendenziell nicht verpflichtet werde, und verwiesen auf eine mäßige Leistung gegen das Reserveteam der Fortuna. Nach unseren Informationen ist jedoch alles offen. Sowohl Spieler als auch Verein sollen mit den Einheiten zufrieden gewesen sein. Zunächst wird Wilton am Freitag regulär mit der Mannschaft zurück nach Deutschland fliegen. Die Entscheidung über eine Verpflichtung soll dann in der kommenden Woche fallen. Wiltons Berater, Trainer Pavel Dotchev und Sportchef Steffen Ziffert wollen sich dann telefonisch austauschen und über eine mögliche Weiterbeschäftigung des jungen Talents beraten.

 

.

LiveZilla Live Chat Software