8. Januar 2016 um 17:02 Uhr

Alles klar! Dynamo leiht Stefan Kutschke bis 2017 aus

Von
© Dynamo Dresden

© Dynamo Dresden

Nun ist es offiziell: Stefan Kutschke läuft ab sofort für Dynamo Dresden auf. Wie der Tabellenführer am Freitag mitteilte, wird der 27-jährige Stürmer bis 2017 vom 1. FC Nürnberg ausgeliehen. Eine Kaufoption für die Sachsen wurde nicht vereinbart. Am Samstag soll Kutschke, der beim FCN zuletzt keine Rolle mehr spielte, im Dynamo-Trainingslager in Spanien eintreffen. 

“Wertvolle Alternative für den Offensivbereich”

“Mit der Verpflichtung von Stefan haben wir eine wertvolle Alternative für den Offensivbereich hinzugewonnen“, freut sich Manager Ralf Minge in einer Pressemitteilung. “Stefan bringt sehr viel Mentalität, körperliche Präsenz und Leidenschaft für Dynamo Dresden mit. Er wird unser Spiel variabler machen und den Konkurrenzkampf innerhalb der Mannschaft weiter beleben.“

Nur fünf Spiele in Nürnberg

Kutschke kam erst im Sommer vom Bundesliga-Absteiger SC Paderborn nach Nürnberg, spielte unter Trainer René Weiler aber nie eine richtige Rolle. Nach vier Kurzeinsätzen zu Saisonbeginn wurde der gebürtige Dresdner zwischenzeitlich suspendiert und stand seit Ende August nur noch einmal auf dem Platz. Ein Grund, warum es Kutschke nach Dresden zieht – ein weiterer: “Für mich ist es etwas ganz Besonderes, in meiner Heimatstadt für diesen Verein Fußball spielen zu dürfen. Über die Einzigartigkeit von Dynamo und seinen Fans muss man nicht viele Worte verlieren.” Der 1,94 m-Mann, der bereits in der Jugend für die Schwarz-Gelben aktiv war, bringt die Erfahrung von 23 Erst- und 141 Viertliga-Spielen mit nach Dresden und schließt die Lücke von Mathias Fetsch, der am Donnerstag bei Liga-Konkurrent Holstein Kiel unterschrieben hat.

 

.

LiveZilla Live Chat Software