17. April 2013 um 13:43 Uhr

Alemannia Aachen erhält unter Auflagen Lizenz für die 3. Liga

Von
Tivoli13groß

Sportlich geht es bergab, doch zumindest die wirtschaftlichen Voraussetzungen für die 3. Liga scheint Alemannia Aachen zu erfüllen. Der DFB teilte dem TSV nach Informationen der „Aachener Zeitung“ mit, dass die angeschlagenen Aachener unter Auflagen die Lizenz für die kommende Spielzeit erhalten. Darunter befindet sich auch der Nachweis einer Spielstätte für die 3. Liga. Gleichzeitig hat der Deutsche Fußball-Bund (DFB) in Person von Vizepräsident Rainer Milkoreit die Verantwortlichen vor einer frühzeitigen Insolvenz gewarnt: „Es wäre besser, wenn auch im Insolvenzfall eines Vereins dessen Ergebnisse Bestand haben, sobald eine gewisse Anzahl von Spielen absolviert wurden.“ Der Verband werde nun noch genauer auf die Zahlen sehen und jede einzelne hinterfragen, sonst drohe eine „Pleiteliga“. Aachen hatte angekündigt, im Falle des feststehenden sportlichen Abstiegs das Insolvenzverfahren zu eröffnen. Dadurch würden bereits gespielte Partien annulliert und die Punkte entsprechend anders verteilt. So käme in den Auf- und Abstiegskampf ungewollt Spannung.

FOTO: Lennart Ebersbach

 

 

.

Send this to friend

LiveZilla Live Chat Software